Im Wanderschuh zum Älpler - Rendezvous

Am ersten Tag führt die Wanderung mit grandiosen Aussichten über das Beichlengfähl ins Hilfernthal. Noch bevor Sie aber das Beichlengfähl erreicht haben, können Sie sich bei der Familie Schöpfer im Hof Eygrat mit einem reichhaltigen Znüni stärken. Zurück auf der Route Richtung Beichlengfähl lohnt sich ein kurzer Abstecher auf dem Höhenweg zum Beichlenkreuz. Sie werden mit einer fantastischen Rundsicht belohnt. Nicht nur die umliegende Bergewelt inklusive Berner Alpen ist von hier zu sehen, sondern eine Weitsicht bis zu der Jura-Kette oder Feldberg (D).

 

Am Abend erholen Sie sich bei der Familie Wicki im B&B Stotzig-Dorbach, wo Sie mit einem feinen Nachtessen verwöhnt werden. Dabei lernen Sie das einfache Leben der Bergbauern kennen, ein Leben ohne Luxus. Dafür entschädigt die Natur, zum Beispiel mit einer fantastischen Pfl anzenvielfalt oder einem romantischen Sonnenuntergang. Am zweiten Tag geht es nach dem Älplerzmorgen via Hilfernpass durch das Moorgebiet nach Flühli weiter. Die müden Füsse können Sie in der Natur-Kneippanlage Schwandalpweiher wieder stärken.